Zur Wunschbaum-Manufaktur

Wunschbaum - www.wunschbaum.de - Zur Symbolik der Bäume - Über Bäume und Menschen

Startseite / Baum-Symbol / Wunsch-Baum

Wunschbäume

Das Wünschen ist ein kaum wegzudenkender Teil unserer persönlichen Entwicklung. Wir wünschen uns selber oder für andere, dass sich die Dinge in einer bestimmten Richtung entwickeln, dass die herbeigesehnten Ereignisse eintreten mögen oder wir von negativen Entwicklungen verschont bleiben. Wünsche sind Teil unserer Alltagskommunikation, häufig aber auch Gegenstand und "Motiv" stiller Gedanken und Gebete. Im Wunsch vereinigt sich die Hoffnung auf Erfüllung mit der Befürchtung, es könne eben doch anders kommen. Insofern ist es nicht verwunderlich, wenn sich in verschiedensten Kulturkreisen Rituale und Mythen herausgebildet haben, die das individuelle Wünschen gewissermaßen öffentlich machen und damit erleichtern. Ein solcher Mythos ist die Idee des Wunschbaums.

Unter einem Wunschbaum versteht man hierzulande in der Regel einen lebenden Baum, der an öffentlichen Orten positioniert wird, und an dessen Zweigen die Menschen ihre Wünsche, Anregungen, Sorgen oder sonstige Gedanken, meist zu einem bestimmten Thema und in Form von beschriebenen Wunschzetteln, anbringen können. Gelegentlich wird der lebende Baum durch eine Wunschbaum-Grafik oder ein künstlerisch gestaltetes Wunschbaum-Symbol ersetzt. Initiatoren solcher Wunschbaum-Projekte und -aktionen sind häufig kommunale Verwaltungen, politische Parteien oder andere Interessengruppen, die auf unbürokratische Weise einen Eindruck von den "geheimen" Wünschen, Einstellungen und Erwartungen bestimmter Bevölkerungsgruppen gewinnen und einen themenbezogenen Diskurs in Gang setzen möchten. Im Idealfall werden die geäußerten Wünsche anschließend gesichtet, ausgewertet und dienen als Grundlage zur Bildung von Arbeitsgruppen und zur Einleitung von Veränderungsprozessen. Auch Kindergärten, Schulen und Einrichtungen der freien Kinder- und Jugendarbeit nutzen gerne diese Präsentationsmöglichkeit, um den Kindern eine öffentlichkeitswirksame und altersgerechte Möglichkeit zur Artikulation ihrer Wünsche zu bieten und damit eigene politische Forderungen zu untermauern.

Wunschbäume gibt es in zahlreichen Kulturen. In anderen Ländern (wie Indien, Japan, China und der Türkei) aber sind sie Bestandteile alter Tradition, werden also von vielen Menschen regelmäßig und nicht nur im Rahmen zeitlich begrenzter Aktionen aufgesucht. Die jeweils gültigen Überlieferungen und Rituale, auch die Frage, unter welchen Umständen denn ein Wunsch in Erfüllung gehen kann, sind recht unterschiedlich. Gemeinsam ist aber der Hintergrund: Respekt vor der Macht und Magie der Bäume und die Vorstellung, dass die Bäume als Vermittler und Verstärker schicksalhafter Prozesse dienen können. In Indien und Japan finden sich Wunschbäume so auch auf dem Boden von Tempelanlagen, sind also Element eines spirituell geprägten Alltagslebens. Der eigentliche Ursprung der Wunschbaum-Symbolik liegt wohl in der hinduistischen Mythologie, welche ihn als magischen Baum darstellt, mit Ästen, die weit in den Himmel greifen und dessen Wurzeln die ganze Welt umfassen. Er ist damit ein Vermittler zwischen Himmel und Erde, die Projektion einer natürlichen Verbindung zwischen der Einzelseele und ihrem göttlichen Ursprung. Der Wunschbaum erinnert an diese Verbindung und erleichtert damit das Wünschen.

Auf dieser Seite wächst seit einigen Jahren kontinuierlich ein virtueller Wunschbaum, der bereits einige Hundert Wünsche trägt. Wenn Sie einen Wunsch haben und ihn dem Baum hinzufügen möchten, können Sie ihn hier formulieren und abschicken. Alle ernst gemeinten Wünsche werden veröffentlicht. Ich wünsche mir, dass der virtuelle Wunschbaum weiter wächst und ein breites Spektrum aktueller Wünsche offenbart. Vor allem aber, dass Ihre Wünsche in Erfüllung gehen.

© Bernhard Lux

 

Unter dem Titel "Der Wunschbaum" wurden Auszüge dieses Textes veröffentlicht in: Didas, Anton: Unser Berg. Eine Liebeserklärung an den Schaumberg und die Schaumbergregion, 1. Aufl. 2015, S. 82

 

Ausdrucken


  • Ich wünsche mir
  • Wunschbaum
  • wünschen
  • Wunschzettel
  • Wunschbaum-Aktion
  • virtuell
  • Wunschbaum-Projekt
  • Ich wünsche dir
  • Gebet